Das sind die Kriterien, nach denen die sdw Stipendiaten auswählt

Gesellschaftliches Engagement

Besonderen Wert legt die Stiftung der Deutschen Wirtschaft auf euer Engagement in der Gesellschaft. Ihr solltet also nachweisen können, dass ihr euch beispielsweise an eurer Hochschule, Schule, im Verein oder der Kirche besonders einsetzt und damit am gesellschaftlichen Fortkommen interessiert seid.

Zielstrebigkeit

Natürlich solltest du dir schon darüber ein Bild gemacht haben, wie dein Weg nach dem Studium aussehen sollte. Selbstverständlich strebst du deinen Studienabschluss in der dafür vorgesehenen Regelstudienzeit an. Auch solltest du genau begründen können, wieso deine Wahl auf genau dein Studienfach gefallen ist und wieso es das Richtige für dich ist.

Soziale Kompetenz

Stipendiat der sdw zu sein bedeutet, im Team arbeiten zu können. Damit verbunden ist der freundliche und offene Umgang mit anderen Menschen. Trotzdem solltest du deine Meinung in Diskussionen integrieren können und dabei konstruktiv sein. Verantwortung zu übernehmen, sollte dir auch nicht schwer fallen.

Allgemeinbildung

Ein Interesse an Themen neben deinem eigenen Studienfach sollte unbedingt vorhanden sein. Über aktuelle politische und gesellschaftliche Fragestellungen solltest du informiert sein. Auch wichtige Wirtschaftsthemen gehört dazu; aber es ist vollkommen in Ordnung, wenn deine Schwerpunkte woanders liegen.

Vernetztes Denken

Du solltest nicht nur stur in eine Richtung denken, sondern immer Pro und Contra abwägen, um daraus eine eigene Position zu entwickeln. Wenn du in der Lage bist, Wissen aus mehreren Bereichen miteinander zu verknüpfen, so ist das sehr wünschenswert.

Kommunikationsfähigkeit

Du solltest ein selbstbewusstes, offenes Auftreten haben und dich dadurch in Gesprächen sowohl sachlich, als auch konstruktiv ausdrücken können.

Dein Notenschnitt

Die Noten sind nicht das alleinige Kriterium um Stipendiat oder Stipendiatin in der sdw zu werden. Dennoch sollten die Noten im oberen Drittel des Leistungsspiegels liegen. Eine nicht so gute Note kann durch besondere Stärke der anderen Auswahlkriterien ausgeglichen werden.

Wie du dich bewerben kannst

Mochtest du ein Teil von uns werden? Dann erfahre hier, wie du dich bewerben kannst. Wir haben dir allenotwendigen Schritte in einer Zeitleiste zusammen gestellt. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gern an uns wenden.

Informieren

Bevor es überhaupt losgeht, solltest du dich ausführlich informieren. Hierzu kannst du auf der Seite der sdw unter „Informieren“ dich durch die Dokumente klicken.

Wichtig für dich: Der Bewerbungsschluss ist der 07. Mai 2018.

Bewerbungsformular ausfüllen

Falls alles passt, zögere nicht das Online-Bewerbungsformular auszufüllen. Das geht recht fix und 3 Tage später erhältst du per Mail die Bewerbungsunterlagen. (Falls nicht, bitte melde dich hier)

Online-Bewerbung ausfüllen

Anschließend stellst du alle geforderten Bewerbungsunterlagen in einer Online-Bewerbung zusammen.

Vorauswahlgespräch der Regionalgruppe

Nun folgen die Vorauswahlgespräche an den Hochschulstandorten, in denen die Regionalgruppen unter deren Betreuern eine engere Auswahl der Bewerber trifft.

Assessment Center

Falls du bis hier gekommen bist, schon mal Gratulation! Es folgt ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende mit vielen anderen interessanten Bewerbern im Assessment Center. Viel Spaß und viel Erfolg!

Noch nicht ganz sicher, ob das was für dich ist?

Fülle unseren Bewerbungscheck aus und finde heraus, ob sich eine Bewerbung für dich lohnt. Wir geben dir unverbindlich Bescheid, ob du zu uns passen könntest.

Hannah